Etappe 1: Bellinzona - Soazza

Aktualisiert: 19. Mai

Bei fast 30°C sind wir heute gut 35 Kilometer von Bellinzona ins verschlafene Dörfchen Soazza marschiert - eine harte erste Etappe! Entlang der Moësa, vorbei an idyllischen Grotti und durch saftig grüne Wiesen - an schönen Aussichten fehlte es nie. Und trotzdem gab es bereits den ersten Test für das Durchhaltevermögen einiger Schülerinnen und Schüler: Müde Füsse, schmerzende Schuhe und die hohen Temperaturen setzten allen zu. Natürlich gaben aber alle ihr Bestes. Dabei half die tolle Verpflegung unseres Fahrers Mathieu, mit welcher wir zum Zmittag verwöhnt wurden.

Bei einer Laufzeit von fast 8 Stunden dankten unsere Füsse uns schlussendlich für die wohlverdiente Erholung, die wir nun bis morgen um 6:30 Uhr geniessen dürfen. Es freut das Leiterteam den ersten Tag ohne grössere Zwischenfälle und mit einer motivierten Gruppe von Jugendlichen überstanden zu haben!




303 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen